Sommerzeit ist Kirschenzeit

 

 

Aus 1 kg Kirschen ensteht Saft und Gelee

 

Zutaten

1 kg Gelierzucker

Zucker je nach Geschmack

saubere Gläser mit Schraubverschluß

leere Flaschen

Arbeitsschritte:

  1. Kirschen in einen großen Topf geben und mit einem Fleischklopfer zerdrücken (wenn man über den Klopfer einen Gefrierbeutel stülpt verfärbt sich dieser nicht tiefrot - die Farbe geht leider schlecht wieder raus)
  2. Auffüllen mit 0,5 l Wasser und zum Kochen bringen. Die Kirschen werden ca. 20 Minuten geköchelt
  3. Während die Kirschen köcheln wird ein zweiter Topf mit Wasser gefüllt und mit einem Schuß Essig versehen. In das Essigwasser kommen die Gläser und Deckel. Das Ganze zum Kochen bringen und wenigstens 10 Minuten auskochen. Anschließend im Backofen bei ca. 120°C trocknen lassen.
  4. Nach dem Kochen wird der Kirschensud durch ein sauberes Küchentuch abgesiebt (Vorsicht, das Küchentuch kann ggf. nicht wieder komplett sauber werden...).
  5. Vom Kirschwasser 1 l in einen Topf gegeben, 1 kg Gelierzucker hinzugefügen und zum Kochen bringen. Nach einer Kochzeit von 4 Minuten ist das Gelee fertig und kann in die Schraubgläser abgefüllt werden.
  6. Das restliche Kirschwasser mit Zucker süßen und in saubere, ausgekochte Flaschen abfüllen.

29.6.14 23:16

Letzte Einträge: Himbeer-Cupcakes, Himbeer-Likör

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen